Hier finden Sie uns

Allianz für Menschenrechte Tier- und Naturschutz Tierschutzallianz Landesverband Baden-Württemberg
Berchenstr. 35
78532 Tuttlingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

0152/57566436

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Bundestagswahl 2017

Unsere erste Bundestagswahl !!
Ein respektables Ergebnis konnten wir gestern bei unserer ersten Bundestagswahl verzeichnen.
Landesweit konnten wir in Baden-Württemberg 13498 Wählerstimmen verzeichnen und den 12.Platz von 21 Parteien erreichen.
Andere kleine Parteien mit ähnlichen Programminhalten schnitten wie folgt ab:
V-Partei: 7608 Stimmen
Menschliche Welt: 7607 Stimmen
BGE: 10636 Stimmen
Unser Wahlkreiskandidat Harald Becker (Erststimmen) der für den Kreis Rottweil-Tuttlingen antrat, konnte mit einem sehr guten Ergebnis starten. Er ließ die Kandidaten der ÖDP und der Freien Wähler hinter sich.
Hier die Ergebnisse;
Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen: 1,3%
Rottweil: 1,2%
Trossingen: 1,4%
Tuttlingen: 1,6% ( in einzelnen Wahlbezirken bis 3,7%)
Spaichingen: 1,7%
Dürbheim, Geisingen, Hausen ob Verena, Rietheim-Weilheim: jeweils 1,8%
Briefwahl: 2,1%
Im Kreis Tuttlingen konnten wir bei der Zweitstimme ebenfalls überdurchschnittlich (im Vergleich zum Bundesland) abschneiden.
So kamen wir auf den 9.Platz von 21 Parteien.
Hier die Ergebnisse, in Klammern die "Konkurrenzparteien":
Aldingen 1,3% ( MUT: 0,5%, V-Partei: 0,2% )
Durchhausen 1,1% ( MUT: 0,7%, V-Partei: 0,2%)
Spaichingen 0,7% (MUT: 0,5%, V-Partei: 0,2%)
Tuttlingen 0,7% (MUT: 0,8%, V-Partei: 0,1%)
Ein Blick nach Sachsen-Anhalt (wird noch ausführlich berichtet) zeigt, dass wir dort landesweit auf 1,5% !! kommen und unsere Wahlkreiskandidatin im Kreis Magdeburg: Bettina Fassl mit 2,6% ein phantastisches Ergebnis eingefahren hat.
Gratulation nach Sachsen-Anhalt !!!
Fazit: Von den Parteien, die das erste mal teilgenommen haben, liegen wir an vorderster Stelle. Eine V-Partei die bundesweit auf das gleiche Ergebnis kommt wie unsere Partei, obwohl sie in fast allen Ländern angetreten ist (wir nur in zwei) und ihr Ergebnis: 0,1% beträgt, ist nicht ernst zu nehmen. Ein Zusammenschluss oder der gleichen wie von manchen Seiten der "Hauptsache für die Tiere-Fraktion" gefordert wird, ist Angesicht dieser Ergebnisse weder erforderlich noch notwendig.
Vielen lieben Dank nicht nur an unsere Wähler sondern auch an unsere Mitglieder und Wahlhelfer für den unermüdlichen Einsatz.
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Wir bereiten uns auf die Europawahl in zwei Jahren vor und werden dort flächendeckend in ganz Deutschland erstmalig auf dem Stimmzettel vertreten sein.

Programm zur Bundestagswahl:

Bundestagswahlprogramm_2017.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

 

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum nächsten Bundestag statt. Wir werden u.a. in Baden-Württemberg mit einer Landesliste und einem Wahlkreiskandidaten antreten, um eine demokratische Alternative für Menschenrechtler, Tier- und Naturschützer zu bieten.

Auf dem 3. Bundesparteitag am 19.06.2016 wurden in Potsdam die Weichen für unsere Teilnahme gestellt. Die anwesenden Mitglieder beschlossen mehrheitlich unsere Beteiligung an der Bundestagswahl. Grundlage für das Wahlprogramm ist unser Parteiprogramm, das um die Potsdamer Vorschläge ergänzt wird.

 

 
Wir haben die erforderliche Anzahl von Unterstützungsunterschriften erreicht (2120 von 2000) und können zur Bundestagswahl antreten. 
 
Zusätzlich zu der Landesliste können wir im Wahlkreis 285 Rottweil-Tuttlingen einen Direktkandidaten aufstellen (Harald Becker).
 
Termine im Bundestagswahlkampf sind unter der Ruprik "Termine" zu finden.

 

Unsere Kandidaten, Landesliste BaWü

BTW2017_Kand_BW.pdf
PDF-Dokument [39.8 KB]

Pressebericht im Schwarzwälderbote vom 12.09.2017

Pressebericht im Stadtmagazin "Perle - Schramberg" September 2017

 

Pressebericht in der NRWZ vom 14.08.2017 über unseren Wahlkreiskandidaten Harald Becker:

 

https://www.nrwz.de/topnews/bundestagswahl-tierschuetzer-mit-eigenem-kandidaten/177746

 

Pressebericht im Gränzbote vom 18.08.2017 über unseren Wahlkreiskandidaten Harald Becker:

 

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Stoesst-einer-Volker-Kauder-vom-Sockel-_arid,10721097_toid,705.html

 

Pressebericht im Schwarzwälder Bote vom 01.08.2017 über unseren Wahlkreiskandidaten Rottweil-Tuttlingen: Harald Becker

 

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-neun-kandidaten-gehen-fuer-den-wahlkreis-ins-rennen.7aceb100-092e-4558-af00-cf049415d3ce.html

 

Stellungnahme des Landesvorsitzenden im Gränzbote vom 23.08.2017

 

 

 

Landtagswahl 2016:

 

Teilnahme in 1 Wahlkreis 

Tuttlingen-Donaueschingen (55) 

Wahlkreiskandidat: Thomas Mosmann

Ersatzkandidat: Harald Becker

Ergebnis in diesem Wahlkreis: 0,6%

 

Im Wahlkreis 55  konnten wir als "Exoten" mit 0,6 % auf Anhieb Platz 9 erringen. In den Städten Tuttlingen mit 0,7 % und Spaichingen 0,6% sogar den 8. Platz vor Republikanern, ÖDP, NPD und MUT/Tierschutzpartei. In Gunningen erreichten wir 1,8 % und im Wahllokal Möhringen 1 sogar 2,1 %. Das alles, obwohl es das Wahlsystem in Baden-Württemberg für kleine, noch mitgliederschwache Parteien kaum zulässt, sich einem ganzen Bundesland auf dem Wahlzettel zu präsentieren. Den etablierten Parteien gelingt es dort vorerst noch, neue Parteien auszubremsen, weil Konkurrenz nun mal lästig sein kann... Daran und an weiteren Ungerechtigkeiten gilt es zu arbeiten!

 

Bürgermeisterwahl Eigeltingen

 

Datum: 25. Oktober 2015

Kandidat: Thomas Mosmann

Ergebnis: 1,95% ( Ortsteil Heudorf: 4,72%)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Allianz für Menschenrechte Tier- und Naturschutz Tierschutzallianz Landesverband Baden-Württemberg